Ausflugsziele

Die Burg Kašperk (Karlsberg) ist eine herausragende landschaftliche Dominante im Gebiet des Flusses Otawa. Sie erhebt sich auf der bewaldeten Berganhöhe Žïánov und ist etwa 3 km nördlich vom Gebirge Kašperské Hory entfernt.
Der bekannteste Flussabschnitt des Flusses Vydra ist der Abschnitt entlang des Naturlehrpfades Povydøí, der zu Recht zu den schönsten und meistbesuchten Orten im Böhmerwald gehört.
Das malerische Torfmoor ist über einen Holzrostweg erreichbar und mit zahlreichen Informationstafeln ausgestattet.
Der Aussichtsturm auf dem Berggipfel Mittagsberg /1315 ü.d.M./ befindet sich 7 km südlich von der Ortschaft Prášily und gehört zu den landschaftlichen Dominanten in dem hiesigen Grenzgebiet.
Das Skigebiet Zadov gehört zu den beliebtesten Wintersportzentren für Abfahrtski und Langlaufen. In der Umgebung von Churanov werden regelmäßig bis zu 50 km Loipen präpariert, welche vor allem für Anfänger geeignet sind.
Im Besucherzentrum des Nationalparks Sumava/Böhmerwald erhalten Sie nicht nur Informationen über Wölfe, sondern Sie können diese auch im weitläufigen Gehege in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.
Die Stadt Kašperské Hory (Bergreichenstein) ist nicht nur ein bedeutendes Touristenziel, sondern auch eine ehemalige königliche Stadt mit reicher Geschichte.
Der Große Arber (1456 Meter über dem Meeresspiegel) ist der höchste und meistbesuchte Berg des Böhmerwaldes. Er ist mit der Seilbahn oder zu Fuß erreichbar und bietet einen wunderschönen Ausblick in alle Himmelsrichtungen.
Im Skiareal Kašperské Hory stehen Ihnen 3 Skilifts und diverse Skipisten mittleren Schwierigkeitsgrades zur Verfügung.